Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Mirjam Marits

Mirjam Marits

Chronik

Auf den Christbaum ist Verlass

Trotz Lockdowns ist zumindest ein weihnachtliches Ritual gesichert: Der Christbaumkauf findet (fast) wie immer statt. Coronabedingt gibt es heuer auch ein eigenes Zustellservice.

Meinung

Jeder Schritt zählt

Das Kind hat jetzt eine Schrittzähler-App auf dem Handy, weil es eine Art Sporttagebuch führen soll.

Chronik

Österreichs Touristiker: Brauchen keine Ratschläge aus Italien

Vor allem die kleineren Skigebiete im Osten Österreichs drängen auf einen baldigen Start des Skibetriebs. Italiens Vorstoß nach einem Aussetzen des Wintertourismus lehnen sie ab: Man sei auf die Coronasaison bestens vorbereitet".

Chronik

In der ungewohnt besinnlichen Innenstadt

Kein Punsch, kein Weihnachtsmarkt, kein Kommerz: So still und leer wie derzeit war die Wiener Innenstadt sonst vor Weihnachten noch nie. Umso mehr sorgt die Weihnachtsbeleuchtung in den kleinen und großen Straßen für eine seltsam feierliche Stimmung.

Meinung

Kniebeugen im Home-Office

Stricken, so habe ich gelesen, ist das neue Brotbacken.

Chronik

Trotz Lockdowns: Wiener Linien bleiben bei normalem Fahrplan

Anders als im ersten Lockdown planen die Wiener Linien vorerst keine Änderungen im Fahrplan: U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse verkehren weiter in den gewohnten dichten Intervallen. Man werde aber  das Fahrgast-Aufkommen beobachten.

Schaufenster

Café kocht im Lockdown für Obdachlose

Daniel Trattners Café Restaurant Resselpark kocht ab sofort kostenlos für Obdachlose vor Ort, aber auch für ein Tagesheim der Caritas.

Meinung

Kein Platz für Hauben

Es sind herausfordernde Zeiten. Nicht nur auf der großen Ebene, durchaus auch im Kleinen. Jetzt, da man nicht nur Maske, sondern auch Handschuhe, Schal und Haube trägt, ist das Aufsetzen und Abnehmen des Mund-Nasen-Schutzes koordinationstechnisch gar nicht so einfach.

Schaufenster

Matthias Liener: Schön schräg wienerisch

Der Ex-Sängerknabe Matthias Liener hat die Corona-Zwangspause genutzt und sein neues Musikprojekt vorangetrieben, Falco-Referenzen inklusive.

Schaufenster

Open House-Festival: In 48 Stunden um die Welt

Statt wie sonst geheime Wiener Architekturjuwelen zu öffnen, reist das Open House-Festival coronabedingt heuer digital durch die ganze Welt. Ulla Unzeitig und Iris Kaltenegger haben die Wiener Beiträge kuratiert.

Chronik

Wien nach dem Terror: Der lange Weg zur Normalität

Der Terroranschlag hat die Stimmung in der Stadt über Nacht verändert: Eine kollektive Nervosität ist spürbar, Polizeisirenen lösen Angst aus und die Wiener wählen öfter den Notruf.

Meinung

Montag, 20 Uhr

Die Kinder lasse ich schlafen, schrieb eine Facebookfreundin am Dienstagmorgen. Ich weiß nicht, wie ich ihnen das sagen soll.

Chronik

Wien: Test-Container verzögern sich, Pflegeheime werden durchgetestet

Wegen des Terroranschlags starten die ersten drei Test-Container in Wien etwas verspätet. Wann die dritte Teststraße kommt, ist offen. In den beiden bestehenden Teststraßen wurden mehr als 95.500 Tests durchgeführt.

Schaufenster

Nacht des Terrors, Nacht der Hilfsbereitschaft: Denn das macht uns aus

Die Nacht des 2. November war auch eine der Hilfsbereitschaft. Vor allem drei junge Männer türkischer und palästinensischer Herkunft wurden gefeiert.

Chronik

Wie man Kindern den Terroranschlag in Wien erklärt

Nicht übertreiben, aber auch nicht bagatellisieren: Gesundheitspsychologin Hedwig Wölfl ("die möwe") empfiehlt, mit Kindern altersgerecht über die Anschläge zu sprechen. Und dabei  Sicherheit und Stabilität zu geben.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›