Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Kogler im Sommergespräch: "Darf ich irgendwann einmal ein Argument ausführen?"

Sommergespraeche 2022
ORF
  • Drucken

In einem teils etwas zerfahrenen ORF-Sommergespräch verteidigte Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) die Koalition, kritisierte die SPÖ und dachte über niedrigere Mieten für Wohnungen mit Gasheizungen nach.

Das ORF-Sommergespräch mit Werner Kogler war gerade einmal ein paar Sekunden alt, da stellten die Interviewer Julia Schmuck und Tobias Pötzelsberger bereits klar, was den Zuseher wohl erwarten dürfte: „Herr Vizekanzler“, lautete die Einstiegsfrage, „warum fällt es Ihnen denn so schwer, auf den Punkt zu kommen?“

Seine Gedanken zu Ende zu führen vermochte der Grünen-Boss an diesem Montagabend auf der ORF-Terrasse am Küniglberg tatsächlich nicht immer – was allerdings auch daran lag, dass er mitunter recht unsanft unterbrochen wurde. Zur Hälfte des Gesprächs sollte ein sonst keineswegs angriffiger Kogler fragen, ob er „ein Argument jetzt auch irgendwann einmal ausführen darf“.

Mehr erfahren