Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Wieland Schneider

Wieland Schneider

Ausland

Premium Nordsyrien: Wir werden uns bis zum Ende verteidigen

Roksan Muhamed, Sprecherin der YPJ-Kämpferinnen, warnt vor einer türkischen Bodenoffensive. Und sie berichtet von einem Luftschlag auf die Wachen des al-Hol-Camps, in dem IS-Angehörige inhaftiert sind.

Ausland

Premium Kosovo: Der gefährliche Streit um serbische Nummerntafeln

Die Regierung in Prishtina will, dass sich die Serben im Land endlich Autokennzeichen des Kosovo ausstellen lassen. Die EU warnt vor einer Eskalation.

Ausland

Premium Der türkische Angriff auf Nordsyrien

Im vom Krieg zerrütteten Syrien bricht eine neue Front auf. Nach Luftschlägen drohte der türkische Präsident Erdoan mit einer Bodenoffensive gegen die kurdisch dominierte Selbstverwaltung.

Ausland

Premium Die Repressionswelle gegen Irans Kurden

Teheran verfolgt Gegner auch im Ausland. Ata Nassiri kämpft für das Andenken an den 1989 in Wien ermordeten Anführer der iranischen Kurden, Ghassemlou und berichtet über Unterdrückung im Iran.

Meinung

Premium Israels riskante Drift Richtung rechts

Wahlsieger Netanjahu darf sich nicht vom Extremismus seiner Partner treiben lassen. Dass er Kompromisse schließen kann, hat er bei den Abraham-Abkommen gezeigt.

Ausland

Premium Irans ungebrochene Protestwelle

Das iranische Regime nutzt den Anschlag auf einen schiitischen Schrein für seine Erzählung von gefährlichen Feinden, die das Land zerstören wollten. Doch die Demonstrationen gehen weiter.

Ausland

Premium Ein erster Warnschuss für Irans Regime: Europa bestraft Religionspolizei

Die EU verhängt erste Strafmaßnahmen gegen Teile des Regimes, Teheran droht mit Vergeltung. Im Iran wächst nach dem Brand im Evin-Gefängnis die Wut auf die Führung.

Ausland

Premium Ex-OSZE-Chef zu Ukraine: Konflikt hätte nicht im Krieg enden müssen

Der frühere OSZE-Generalsekretär Thomas Greminger über die ungenutzten Chancen, Russlands Konflikt mit der Ukraine und den USA friedlich beizulegen, über Putins gefährliche Frustration und Szenarien für die Zukunft.

Ausland

Premium Schwerer Schlag gegen Putins Prestigeprojekt

Bei einer Detonation wurde die Kertsch-Brücke schwer beschädigt. Über sie führt die strategisch wichtige Auto- und Zugsverbindung von Russland auf die Krim. Eine weitere Schlappe für den Kreml.

Meinung

Premium Putins gefährliche Schwäche

Er wollte stets Stärke ausstrahlen, seine uneingeschränkte Macht demonstrieren. Dabei hat sich Wladimir Putin als kraftstrotzender Kreml-Herrscher inszeniert, der sich mit nacktem Oberkörper ablichten lässt.

Ausland

Premium Irans Regime schlägt los gegen Demonstranten

Polizei und Basij-Milizen greifen Studentinnen und Studenten in der Sharif-Universität an. Irans Oberster Führer Khamenei droht Söldnern der USA und Israels.

Meinung

Premium Putin manövriert sich mit seinem Völkerrechtsbruch in die Ecke

Mit der Annexion der besetzten Gebiete in der Ukraine will der Kreml-Chef Stärke zeigen. Doch aus dem Herrscher ist längst ein Getriebener geworden.

Ausland

Premium Teheran führt massive Attacken im Nordirak durch

Am Mittwoch startete der Iran Raketen- und Drohnenangriffe auf die Basen iranisch-kurdischer Parteien im Nordirak. Irans Regime will einen Militärkonflikt mit den Kurden provozieren, warnt Hiwa Bahrami von der Demokratische Partei Kurdistans Iran.

Ausland

Premium Putins nächste Eskalationsstufe

Der Kremlchef befiehlt eine Teilmobilmachung im Umfang von 300.000 Mann und droht erneut mit seinem Atomarsenal. Was bezweckt er damit, und was bedeutet das für den Krieg in der Ukraine?

Ausland

Premium Wladimir Putins Kampf gegen die Zeit

Ein überhastetes Referendum im Süden und Osten der Ukraine, Mobilmachung, schlechte Wirtschaftsprognosen, Differenzen in der Führung und auf der Straße: Der Kreml-Chef steht unter Druck.

  1. Seite 1