Schnellauswahl
Wieland Schneider

Wieland Schneider

Ausland

Unsere Revolution geht weiter

Trotz des massiven Vorgehens der Sicherheitskräfte wollen die Demonstranten im Irak nicht aufgeben. Wir bleiben, bis die Regierung weg ist, erzählt einer von ihnen der Presse.

Ausland

Lukaschenko in Wien: Was stimmt nicht mit den Menschenrechten?

Der Empfang in Wien bedeutet für den belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko einen Durchbruch. Die Krise im Nachbarland Ukraine hat die Wiederannäherung des Minsker Autokraten an den Westen ausgelöst. Kritik an seinem Herrschaftsstil weist er zurück.

Spectrum

Neugeboren im Kosovo

Marlen Schachinger berichtet über ihre literarische Reise in Europas jüngsten Staat.

Ausland

Wir sind von Wölfen umgeben

Der kurdische Spitzenpolitiker Gharib Hassou warnt im Presse-Gespräch vor einem neuen Konflikt zwischen den Mächten in der Region. Er wirft Ankara den Bruch der Waffenruhe vor und fordert Damaskus zu ehrlichem Dialog auf.

Ausland

Aufstieg und Fall des Kalifats - Wie der IS seinen eigenen Terrorstaat errichtete

Abu Bakr al-Baghdadi starb in einem Versteck, verraten von einer Person aus seiner Nähe. Am Höhepunkt seiner Macht herrschte der IS-Chef über ein jihadistisches Reich.

Meinung

Trumps Schlag gegen den IS wird Syrien nicht stabilisieren

Der Tod ihres Kalifen ist eine schwere psychologische Niederlage für die Jihadisten. Der US-Präsident verbucht ihn als Erfolg. Doch er müsste mehr tun.

Ausland

Viele der geflohenen Kinder sind geschwächt

Sophie Desoulieres von Ärzte ohne Grenzen (MSF) warnt, dass die Lage der Menschen im Kriegsgebiet immer prekärer wird. Von den Konfliktparteien verlangt sie Sicherheitsgarantien für die Helfer.

Meinung

Europas gebrochenes Versprechen auf dem Balkan

Eigentlich hätte Nordmazedonien grünes Licht für Beitrittsgespräche erhalten sollen. Mit dem erneuten Aufschub schwächen die EU-Staaten ihre Position.

Ausland

Kurden-Politiker Salih Muslim: EU soll Botschafter aus Türkei abziehen

Der außenpolitische Vertreter der in Nordsyrien regierenden PYD berichtet im Presse-Telefoninterview von der verzweifelten Lage im eingekesselten Ras al-Ain. Er richtet einen dringenden Hilfsappell an Europa.

Ausland

Zehntausende Zivilisten sterben jährlich bei Krieg in Städten

Human-Rights-Watch-Experte Stephen Goose fordert neue internationale Regeln: Streitkräfte sollten auf den Einsatz von Waffen wie schwerer Artillerie und großen Fliegerbomben in bewohntem Gebiet verzichten. Mehr als 130 Staaten arbeiten an Deklaration.

Ausland

Syrien: Türkei treibt Kurden in Assads Arme

Nach Ankaras Einmarsch werden die Karten neu gemischt: Die Kurden rufen Syriens Armee zu Hilfe. Damit baut Russland seine Machtposition aus.

Ausland

Appell an EU: Gebt Nordmazedonien eine Chance

Präsident Stevo Pendarovski fordert von den EU-Staaten, möglichst bald Gespräche über einen Beitritt Nordmazedoniens zu beginnen. Bis jetzt habe er keine signifikante Zunahme" an Migranten bemerkt.

Meinung

Donald Trump lässt Syriens Kurden im Stich

Der US-Präsident hat Erdoan grünes Licht für den Einmarsch in Nordsyrien gegeben ein PR-Desaster für Washington mit schwerwiegenden Folgen.

Meinung

Mit Gewalt lässt sich Wut der Iraker nicht auf Dauer unterdrücken

Zigtausende Iraker fordern, wie 2011 in den Ländern des Arabischen Frühlings, gerechtere Verhältnisse. Dazu kommt die Gefahr geostrategischer Machtspiele.

Ausland

Vizepremier Maiteeq: Migration ist nicht das Problem Libyens

Der stellvertretende Regierungschef Ahmed Maiteeq weist Kritik an Libyens Umgang mit Flüchtlingen zurück: Die Menschen in den Haftzentren hätten Gesetze gebrochen. Und er fordert klare Hilfe gegen General Haftar. Die internationale Gemeinschaft sei verwirrt.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›