Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
TV-Notiz

Herbert Kickls "Schicksalsfrage" im ORF-"Report"

(c) Screenshot ORF
  • Drucken
  • Kommentieren

Am Dienstagabend hörte man das neue Kickl-Wording für den Kreis um Sebastian Kurz und seltsame Aufforderungen an die Medien.

Herbert Kickl weiß, was er sagt. Die Wahl der (für die Zielgruppe) richtigen Worte gehört zu seinen Kernkompetenzen, seine Mimik passt nicht immer dazu. Etwa bei der "positiven Energie", die für die Freiheitlichen zu entfalten sei: Positiv und Kickl, das ist nicht so wirklich Topf und Deckel. Deftige Angriffe schon eher, so ließ sich der designierte FPÖ-Bundesparteiobmann zu Beginn der Woche noch über die "Emporkömmlingen" in der ÖVP aus. Die Rhetorik im ORF-Report am Dienstagabend war etwas ruhiger, in der Sache aber durchaus aggressiv - gegenüber der ÖVP, aber auch gegenüber der Interviewerin.

Mehr erfahren