Aloysius Widmann

Aloysius Widmann

Fußball

So können Sie an der Börse auf die Europameisterschaft wetten

Nicht nur auf Tore lässt sich im Fußball wetten, sondern auch auf Aktienkurse. Nicht wenige Vereine notieren an der Börse. Auch auf die Fußball-Europameisterschaft lässt sich an der Börse wetten – allerdings indirekt.
Interview

Warum bei der Zinswende viel schiefgehen kann

Ob zu rasch oder zu zögerlich: Bei der Zinswende können Notenbanken viel falsch machen, so IWF-Ökonomin Petya Brooks. Die jüngste Zinssenkung der EZB sei aber angemessen.
Argumente

Was für und gegen Zinssenkungen spricht

Die EZB hat am Donnerstag die Zinswende eingeleitet. Zu früh? Was für und was gegen die Zinssenkung spricht.
Interview

Blackrock-Vize Philipp Hildebrand: „Wir leben in einer Zeitenwende“

Erhöhte Zinsen, schwaches Wachstum und ein unerbittlicher Standortwettbewerb werden die kommenden Jahre prägen, sagt Philipp Hildebrand. Der Vizevorsitzende von Blackrock macht sich große Sorgen um Europa. Und er erklärt, warum die Börsen trotzdem optimistisch sind.
Haushaltsgeräte

Wie Österreich wäscht und wie es nachhaltiger waschen könnte

Zu Arçelik gehören Marken wie beko, Grundig oder Whirlpool. Aber eine neue Technologie für energiesparendes Waschen rollt der türkische Konzern bei einer kleinen österreichischen Tochter aus.
Interview

„Wir machen keine Waffenträger“

Interview. Der Zugang zum US-Markt sei für Europäer schwierig, sagt Weltraumunternehmer Dieter Grebner. Dabei könne man technologisch mit den Amerikanern mithalten. Ein Gespräch über das All, Geopolitik und Rennautos.
Geschichte

Energiepreisschock, Inflation, schwache Wirtschaft: Lernen aus den 1970ern

Viele fühlen sich in den 2020ern an die Stagflation der 1970er erinnert. Die Parallelen sind offensichtlich. Aber es gibt auch bedeutende Unterschiede.
Technologie

Warum uns die Digitalisierung nicht wirklich produktiver gemacht hat

Ob im Büro oder im Werk: Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt verändert. Aber haben uns Smartphones, Videocalls und Chatbots bisher auch produktiver gemacht? Über Digitalisierung und ihr gebrochenes Versprechen.
Produktivität

Steht in der Industrie ein Automatisierungsschub bevor?

Noch diese Dekade dürften humanoide Roboter serienmäßig in Produktion gehen. Dass dann auch in Österreichs Fabriken Arbeitsplätze wackeln, zeigt ein einfaches Rechenbeispiel. Denn auch ein vergleichsweise langsamer Roboter schafft mehr Arbeit für weniger Geld.
Interview

Ökonom van Ark: „Nicht allen ist klar, dass höhere Produktivität gut ist“

Warum hat die Digitalisierung nicht den erwarteten Produktivitätsschub gebracht? Und warum ist es für eine Gesellschaft überhaupt wichtig, produktiver zu werden? Ein Gespräch mit dem Ökonomen und Produktivitätsexperten Bart van Ark.
Aufrüstung

Kann Europa im Ernstfall Kriegswirtschaft?

Russlands Krieg gegen die Ukraine war ein Weckruf für Europa. Der Kontinent rüstet auf, ranghohe Politiker schwören die Bevölkerung mit dem Begriff „Kriegswirtschaft“ auf neue Realitäten ein. Aber könnten Österreich und Europa ihre Ressourcen im Konfliktfall für Kriegszwecke mobilisieren? Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, woran bereits gearbeitet wird.
Immobilien

Warum Käufer lieber Mieter bleiben

Die Eigentumspreise sinken, aber vor allem für gebrauchte Wohnungen und Häuser. Bei Neubauten sieht es anders aus. Und unterdessen steigen die Mieten.
Interview

Künstliche Intelligenz steht erst am Anfang

Viele Aufgaben bewältigt künstliche Intelligenz (KI) längst besser als der Mensch. Doch stehe die Technologie erst am Anfang, sagt Paul Krauss. Was mit KI alles möglich wird.
Energie

Warum die Energiewende ganze Industrieregionen bedroht

Wo sich Industriebetriebe ballen, ist die Innovationskraft groß. Aber oft auch das Standortrisiko. In der Steiermark und in Oberösterreich muss mit Blick auf die grüne Wende einiges passieren, um die dortigen Cluster zu halten.
Interview

Capgemini-Chefin: „Ansiedelung neuer Fabriken wird nicht in Österreich passieren“

Der Standort Österreich verliere an Wettbewerbsfähigkeit, und niemand unternehme
etwas dagegen, sagt Capgemini-Chefin Martina Sennebogen. Ein Gespräch über den Standort und Chancen, die Österreich zu verschlafen droht.
  1. Seite 1

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.