Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Aloysius Widmann

Aloysius Widmann

Economist

Premium Wasserstoff, das allgegenwärtige Element

Grüner Wasserstoff wird fossile Brennstoffe dort ersetzen, wo andere grüne Alternativen zu teuer oder nicht geeignet sind. Zu einer Art neuem Öl könnte vor allem grüner Ammoniak werden.

Economist

Premium Ein Europa der ungleichen Chancen

Europas Wirtschaft vollzieht mit der Digitalisierung und der Ökologisierung eine doppelte Wende. Für Städte und Hightech-Regionen ist das eine Chance. Für andere zum Teil eine Last.

Economist

Premium Mit der Straßenbahn um die Welt

Alstom baut in der Donaustadt Straßenbahnen für die ganze Welt. Das soll trotz hoher Energiepreise, erschütterter Lieferketten und fehlenden Personals auch so bleiben.

Economist

Premium Die Gletscher kann man nicht mehr retten

Von allen Jahreszeiten heizt sich der Winter am rasantesten auf, sagt Klimaforscher Marc Olefs mit teils fatalen Folgen.

Economist

Premium Wie wärmere Winter die österreichische Wirtschaft verändern

Der Alpenraum heizt sich vor allem im Winter immer mehr auf. Das bringt nicht nur die Skilift-Betreiber in Bedrängnis. Von der Energiewirtschaft über die Baubranche bis hin zur Landwirtschaft müssen sich auch andere Branchen anpassen. Über Chancen und Risken der Erwärmung.

Meinung

Premium Am besten verabschieden wir uns vom Pariser Klimaziel

Sich Klimaziele zu stecken ist hilfreich. Aber sie suggerieren auch, dass ein paar Grad mehr oder weniger nur Verhandlungssache seien.

Economist

Premium Der Sound der Sturmkatastrophe

Das Tief Vaia zerstörte im Oktober 2018 Tausende Hektar Wald, besonders betroffen war das Dolomiten-Gebiet. Drei Italiener machen aus dem Schadholz Lautsprecher. Ihr Start-up soll Vorbild für andere Katastrophengebiete sein.

Economist

Premium Russland heizt die weltweite Energiewende an

Die weltweite Nachfrage nach fossilen Brennstoffen dürfte mit Ende der Dekade ihren Höhepunkt erreichen, die damit verbundenen Emissionen sogar schon 2025. Doch ohne massive Investitionen bleiben die Klimaziele laut Internationaler Energieagentur (IEA) dennoch in weiter Ferne.

Economist

Premium Patent-Rezepte für mehr Erfindungen

Beim geistigen Eigentum ist Österreich stark. Doch ziehen Länder wie Schweden mit Blick auf Innovation davon. Was das Land (etwas) ausbremst.

Economist

Premium Wer Österreichs Patent-Weltmeister sind

Die weitaus meisten Anmeldungen von geistigem Eigentum kommen von den großen Betrieben der Industrie. Kleine und mittlere Betriebe forschen auch, aber fürs Patentieren fehlt oft die Zeit.

Economist

Premium Jeremy Adelman: Historische Referenzen machen Komplexes verständlich

Geschichte wiederhole sich aber nie, sagt Jeremy Adelman. Der Historiker über Endzeitstimmung, Social Media und falsche Lehren.

Bildung

Börse-Chef: Das Geld unter der Matratze wird weniger wert

Christoph Boschan, der Chef der Wiener Börse, erklärt im Interview, wie man trotz geringen Studentenbudgets klug investiert.

Economist

Premium Marlene Engelhorn: Hohe Erbschaften sind ein Problem

Marlene Engelhorn will von ihrem Millionenerbe den Großteil an die Öffentlichkeit rückverteilen. Aber nur, wenn sich der Staat das Geld mittels Vermögens- oder Erbschaftssteuer von ihr holt. Über Geld, Macht und Demokratie.

Economist

Premium Österreichs Handelspartner in Nöten

Von den großen Industrieländern trifft die Krise Österreichs Nachbarn Deutschland und Italien am härtesten. Auch Osteuropa schwächelt. Das verstärkt die Krise in Österreich. Ein wirtschaftlicher Blick über die Grenzen.

Economist

Premium In vielen Ländern ist die Toleranz gegenüber Schulden gestiegen

Beata Javorcik hatte erwartet, dass die Länder Zentralasiens unter Russlands Nähe leiden. Doch sie wurden zur Drehscheibe für Exporte aus China nach Russland, wie die Chefökonomin der Europäischen Entwicklungsbank sagt. Beunruhigend sei der Fokus auf kurzfristige Hilfspolitik in Europa.

  1. Seite 1