Christine Kary

Christine Kary

Arbeitsrecht

Querelen um das ORF-Gesetz: Der lange Weg zum VfGH

Eine Entscheidung des Obersten Gerichthofs verzögert die Prüfung von Regelungen im ORF-Gesetz auf ihre Verfassungsmäßigkeit.
Wohneigentum

Das Wohnpaket: Eine gute Sache mit Tücken

Wer einen Wohnungskauf oder eine Sanierung plant, kann in nächster Zeit mit Erleichterungen rechnen.
Die können aber rasch wieder wegfallen, wenn man Fristen versäumt oder sich Lebensumstände ändern.
Grünes Investment

Nachhaltig investieren: Sind die Angebote an der Börse echt oder nur ein Werbegag?

An der Wiener Börse – und nicht nur dort – wächst das Segment für „grüne Anleihen“. Aber wie sicher kann man sein, dass auch drin ist, was draufsteht?
Arbeitsrecht

Fürsorgepflicht bei Belästigung: Wer gilt als „Arbeitgeber“?

Sind nur die Topmanager eines Unternehmens in der Arbeitgeberrolle – oder auch andere Vorgesetzte, wenn es um das Abstellen von Belästigungen geht? Darüber hatte das OLG Wien zu entscheiden.
Energiepreise

Strom, Gas: „Grundversorgung“ steht allen zu

Muss der sogenannte Grundversorgungstarif nur finanzschwachen Haushalten angeboten werden? Oder doch allen, die darauf pochen? Das war lang strittig, der Verfassungsgerichtshof hat nun ein Machtwort gesprochen.
Analyse

Strafrecht: Was René Benko den Schlaf rauben könnte

Im Kontext einer Insolvenz können sich auch strafrechtliche Fragen stellen, der Chef der Finanzprokuratur brachte das wieder aufs Tapet. Es gilt die Unschuldsvermutung – aber worum könnte es dabei gehen?
Restrukturierung

Erst Insolvenz, dann Sanierung: Firmenrettung auf österreichisch

Das neue Verfahren, das die Sanierung insolvenznaher Firmen erleichtern soll, wird kaum genützt. Woran das liegt und welche Nachschärfungen sinnvoll sein könnten.
Urteil

EU-Richtlinie direkt anwendbar: Gericht lässt Verbandsklage für Massenschäden zu

Verbraucherschützer verbuchen eine in erster Instanz abgewiesene Verbandsklage als Teilerfolg – und das mit gutem Grund.
Luftfahrt

Streik: Wie geht es weiter mit der AUA?

Es herrscht Stillstand bei den KV-Verhandlungen für das AUA-Bordpersonal. Ein Ergebnis scheint nicht in Sicht. Was steht auf dem Spiel, und was müssen Passagiere jetzt beachten?
„Erbschaftssteuer neu“?

Kann man die Erbschaftssteuer ohne Risiko umgehen?

Viele wünschen sich ein Eigenheim, auch als Absicherung fürs Alter. Weil sie aber Angst vor wieder neuen Steuern haben, überschreiben sie die Rechte daran oft vorzeitig ihren Kindern und behalten nur ein Wohnrecht. Ist das wirklich eine so gute Idee?
Insolvenz

Signa: Ist Durchblick jetzt noch möglich?

Erschwert die Treuhandlösung die Aufklärung? Und um welche Fragen wird es überhaupt noch gehen?
EU-Richtlinie

Verantwortung für Menschenrechte: Was beim Lieferkettengesetz nun wirklich auf die Firmen zukommt

Der Vorschlag wurde mehrmals entschärft. Was in der aktuellen Fassung steht, was geändert wurde – und warum es für die Unternehmen herausfordernd bleibt.
Lieferkettengesetz

Europas Firmen steht Bürokratielawine bevor - ein Experte warnt: „Im Extremfall gibt es 900 Millionen Überprüfungen“

Aufgrund der eben beschlossenen EU-Richtlinie müssen Europas Unternehmen künftig kontrollieren, ob ihre Geschäftspartner im Rest der Welt Menschenrechte einhalten. Dass kleinere Firmen davon ausgenommen sind, stimmt in der Praxis nicht. Worauf müssen diese also gefasst sein?
Lieferkettengesetz

Einigung auf Lieferkettengesetz: Was nun auf Unternehmen in der EU zukommt

Kompromiss. Nach mehreren Anläufen fand ein entschärfter Vorschlag nun doch die erforderliche Mehrheit.
Fairer Wettbewerb

Umwelt-Symbole müssen raus: Zalando baut Web-Auftritt um

Irreführungsverbot. „Grüne“ Versprechen müssen konkret und belegbar sein. Zalando beugt sich EU-Vorgaben, das könnte Vorbildwirkung haben.
  1. Seite 2

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.