Schnellauswahl
Duygu Özkan

Duygu Özkan

Schaufenster

Notizen einer schwarzen Deutschen

In ihrer neu erschienenen Autobiografie erzählt die Pädagogin Florence Brokowski-Shekete von ihrem Leben als schwarzes Kind in einer weißen Pflegefamilie: Ein Gespräch über Alltagsrassismus, Zugehörigkeit, Humor und Grenzüberschreitungen.

Schaufenster

An Wiesenthal erinnern

Der Todestag Simon Wiesenthals jährt sich heuer zum 15. Mal. Sein Wirken und Erbe haben nichts an Aktualität und Dringlichkeit verloren. Ein Rundgang erinnert an seine Wiener Zeit.

Ausland

Iran will Indien als wichtigen Partner zurückgewinnen

Die US-Sanktionen haben den Handel zwischen den beiden Ländern erheblich gebremst. Indien könnte Projekte an China verlieren.

Schaufenster

Als die bosnischen Flüchtlinge kamen

25 Jahre nach Ende des Bosnienkrieges erinnern sich ehemals Geflüchtete an die Zeit des Konflikts und an ihre Ankunft in Österreich zurück: Von getrennten Klassen, verlorenen Häusern und der Entfremdung von der eigenen Stadt.

Schaufenster

Wenn das Leben dunkel wird

Die Suizidrate in Österreich ist seit den 1980er-Jahren stetig gesunken, doch Herausforderungen wie der Ausbau von Therapiemöglichkeiten bleiben. Die Coronakrise birgt neue Gefahren für betroffene Menschen.

Meinung

Warum Aktivistinnen im Iran unsere Aufmerksamkeit brauchen

Der Mut von Demonstrantinnen in der Islamischen Republik wird international gefeiert - und dann wieder vergessen. Dabei geben die Hardliner gerade wieder den Ton an.

Ausland

Die Kopftuch-Gegnerinnen in Teherans Visier

Die türkische Polizei nahm eine iranische Aktivistin fest ihr droht die Ausweisung in die Islamische Republik. Dort verfolgt die Justiz jene Demonstrantinnen, die sich 2018 den landesweiten Protesten angeschlossen hatten.

Ausland

Die unerschütterliche Helferin

Die Ärztin Ashwaq Moharram betreibt mit ihrem Auto eine mobile Klinik im Jemen. Doch Medizin und Nahrung sind im Bürgerkriegsland kaum zu bekommen: Ein Wettlauf gegen die Zeit.

Ausland

Eine Welt ohne Atomwaffen

Vor zwei Jahrzehnten wollte die internationale Gemeinschaft Atomtests endgültig verbannen. Doch einige Schlüsselländer zögern das Abkommen weiter hinaus.

Schaufenster

Fünf Jahre nach der Flucht: Das neue Leben in Österreich

Arbeit und Lehrstellen, Gastfamilien und neue Freundschaften, Ablehnung und Vorurteile, Bangen im Asylverfahren: In den Jahren seit 2015 ist in Sachen Integration einiges passiert. Geflüchtete Menschen erzählen über ihre Erfahrungen, wo sie jetzt stehen und was sie sich für die Zukunft erhoffen.

Schaufenster

Raya Al Issa: Ich kann ohne Arbeit nicht sitzen

Raya Al Issa kam 2015 mit ihrer Familie über ein Resettlement-Programm für syrische Flüchtlinge nach Österreich. Heute ist sie als Freizeitpädagogin in Wien tätig.

Schaufenster

Ein Winzer im Tiefenrausch

Der Bregenzer Josef Möth hat zwei Edelstahltanks mit 2000 Litern Wein im Bodensee versenkt. Nicht nur das Herunterlassen, auch das Herausholen war komplizierter als gedacht.

Ausland

Iran: Regime statuiert blutiges Exempel

Zwar stoppten die Behörden die Hinrichtung von drei jungen Männern. Doch NGOs schlagen Alarm: die Zahl der Exekutionen im Iran steigt weiter an.

Meinung

Hotel Mama

Ich kann mich wirklich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal ein Horoskop gelesen habe, hole das aber umgehend nach.

Schaufenster

Warum die Gesichtsmaske so aufregt

Seit die Maskenpflicht sukzessive fiel, ist das freiwillige Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zu einem Dogma geworden. Die Debatte dreht sich um die Frage: Warum sollte ich die Gesundheit anderer schützen, die es für mich nicht tun?

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 2
  3. Nächste Seite ›