Schnellauswahl
Kurt Kotrschal

Kurt Kotrschal

Meinung

Die Grüne Chuzpe um das Naturhistorische Museum

Christian Köberl war seit 2010 Direktor des Naturhistorischen Museums, das er über zehn Jahre zukunftsträchtig aufstellte. Im Mai 2020 wurde er nicht wiederbestellt.

Meinung

Bürgermeister gegen Wolf im Nationalpark Hohe Tauern

Trotz Klimawandel und Zusammenbruch der Artenvielfalt betrachtet man Natur immer noch ausschließlich als Wirtschaftsraum, sogar in einem Nationalpark.

Meinung

Die menschliche Natur und die liberale Demokratie

Wollen wir gut miteinander zurechtkommen und zeitgleich kreativ die großen Probleme angehen, dürfen wir nicht mehr in die alten ideologischen Wunschbilder flüchten.

Meinung

Evidenzbasiert: Was Naturwissenschaft kann (und was nicht)

Wissen macht frei, denn es erlaubt die Wahl zwischen rationalen Alternativen und führt zu (selbst)verantwortlichen Entscheidungen.

Meinung

Glorreiche Wissenschaftler und zagende Unis in Coronazeiten

Jedes Sparen an der Forschung nach Corona wäre fatal, denn heutiges Kleckern führt unweigerlich in das Leid und in den Tod von morgen.

Meinung

Viren treiben Evolution, Viren töten

Seltsam, dass es Viren brauchte, die Krone der Schöpfung hervorzubringen. Einerseits ließen sie uns entstehen, andererseits bedrohen sie unser Leben.

Meinung

Greifvögel haben es immer noch schwer in Österreich

Die in Österreich ausgerotteten Kaiseradler siedeln sich nur langsam wieder an. Sie werden bis heute vergiftet und abgeschossen.

Meinung

Was macht Covid-19 mit unserer Gesellschaft?

Kurz Co. profilieren sich als entschlossene Kapitäne des Staates. Damit wächst aber auch die Gefahr, sich an solcheStarke-Mann-Usancen zu gewöhnen.

Meinung

Umdenken in Zeiten von Corona?

Das Coronavirus wird uns nicht das letzte pandemiebedingte Innehalten bescheren. Wäre es nicht an der Zeit, die Pause kreativ zu nutzen?

Meinung

Ein Rechtsstaat, der seine Natur mit Füßen tritt

Die Vermarktung von Käse und Filzpantoffeln ist gut und schön, aber ohne umfassenden Artenschutz und zugehörige Forschung bleibt ein Nationalpark Etikettenschwindel.

Meinung

Der Wolf der Kriegstreiber, der Faschisten und Nationalisten

Bekämpft man mit dem Symboltier Wolf einen verdrängten unbewältigten Faschismus in den Abgründen der Seele?

Meinung

Unbeabsichtigte Nebeneffekte der digitalen Revolution

Immer noch wird der digitale Wandel in elitären Blasen diskutiert, obwohl wir bereits mittendrin stecken und teilweise eklatant betroffen sind.

Meinung

Das Regierungsprogramm: Viel Licht und ein paar Schatten

Schmerzlich, dass der Arten- und Naturschutz trotz der Grünen und der neuen Ministerin Leonore Gewessler fast unsichtbar blieb als gäbe es kein Artensterben.

Meinung

Ein paar persönliche Wünsche an das neue Jahr

Sprachqualität ist Lebensqualität. Daher wünsche ich mir mehr sprachliche Ästhetik, Bescheidenheit, Wahrhaftigkeit.

Meinung

Zur Dringlichkeit einer realistischen Sicht auf die Natur

Christus kam nicht als Herrscher zur Welt, sondern als Kind armer Leute. Das sollte uns zur Besinnung bringen.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›