Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kurt Kotrschal

Kurt Kotrschal

Meinung

Premium Selbsternannt: Das tägliche kleine Foul im Journalismus

So suggeriert man als Redakteur lässig, den jeweiligenFachbereich gut genug zu überblicken, dass man entscheiden kann, wer recht hat und wer nicht.

Meinung

Premium Internationale Wissenschaft als Back-up der Diplomatie

Die Wissenschaften werden zu einer Soft Power in der weltweiten Beziehungspflege, zu den letzten intakten Ressourcen des multilateralen Dialogs.

Meinung

Premium Oberösterreich: Ökologie als neue Ökonomie?!

Dringend anzuraten ist der Landesregierung ein Gesamtkonzept, um einen landesweiten Verbund zwischen Technologie und Ökologie zu schaffen.

Meinung

Premium Warum behandeln wir nicht alle Flüchtlinge gleich?

Wir machen einen expliziten Unterschied zwischen der Hilfe für die Nachbarn und für Menschen von weit her. Als würden wir nicht schon längst im globalen Dorf leben.

Meinung

Premium Der Wolf und wir: Wölfe, Hunde und die Menschwerdung

Wölfe und Menschen sind Kooperationstiere tatsächlich tickt kein anderes Tier menschenähnlicher. Heute helfen uns Hunde in stressigen Zeiten, psychisch stabil zu bleiben.

Meinung

Premium Die Renaissance der Jagd: Anachronismus pur

Die Jagd zeigt Merkmale einer Religionsgemeinschaft. Das macht sie mächtig und attraktiv, aber auch intransparent und immun gegen Wandel und neue Erkenntnisse.

Meinung

Premium Gesetze, mit Füßen getreten weil es eh nur um die Natur geht

Die Wolfs-Abschussgenehmigungen durch Salzburg, Tirol und nun auch Kärnten sind präpotenter Gesetzesbruch, der ein bezeichnendes Licht auf die Einstellung der Länder zu Rechtsstaat, Natur- und Artenschutz wirft.

Meinung

Premium Covid und das Umdenken in der Wirtschaft Richtung Nachhaltigkeit

Zum Jahreswechsel betonten 31 Prozent von 86 CEOs Innovation und Forschung, 38 % die Nachhaltigkeit, immerhin 21 Prozent das Klima. Dass wir aber die Artenvielfalt brauchen, um das Klima zu retten, scheint noch nicht angekommen zu sein.

Meinung

Premium Den Naturschutz müssen sich kleine Bauern auch leisten können

Ein Bauer schildert, dass er vor 35 Jahren für einen Liter Milch sieben Schilling bekam, heute 50 Cent für Bioqualität; für eine Kuh 25.000 Schilling, heute 1800 Euro; für einen Festmeter Holz 2000 Schilling, heute 110 Euro.

Meinung

Premium Ein gutes neues Jahr braucht keine neuen Lockdowns mehr, aber viel anderes!

Gesellschaft und Politik starren auf ein Virus wie das Kaninchen auf die Schlange. Wollen wir wirklich unser Leben auf unabsehbare Zeit von Viren bestimmen lassen?

Meinung

Premium Die Hoffnung lebt: Ökosysteme wiederherstellen rettet das Klima

Eine Gilde globaler Wissenschaftler zeigt, dass enorme Fortschritte im globalen Klima- und Artenschutz allein durch Renaturierung ausgewählter Ökosysteme möglich sind.

Meinung

Premium Es bleibt dabei: Das Verbrennen von Holz ist nicht klimaneutral!

Alte, funktionstüchtige Baumbestände samt Totholz und intakte Böden binden optimal CO2. Intensive Holznutzung dagegen reduziert die Kapazität der Wälder als CO2-Senken.

Meinung

Premium Der Schmäh um das angeblich klimaneutrale Heizen mit Holz

Das Verbrennen von Holz eingerechnet, emittierte Österreich 2018 mit 102 Millionen Tonnen ein Drittel mehr CO2, als uns offiziell mitgeteilt wurde.

Meinung

Premium Bewusster Bruch der EU-Artenschutzrichtlinie in Tirol

Die Landesregierungen in Tirol, Salzburg und Kärnten erließen 2021 diverse Verordnungen zur Entnahme von Problemwölfen, die europäischem Recht widersprechen.

Meinung

Premium Elementarpädagogik: Die dringlichste aller Reformen

In Schweden kommen sechs Kinder auf eine Pädagogin, im OECD-Schnitt 14, in Österreich bis zu 25! Aber die Politik hat offenbar Wichtigeres zu tun, als sich um die Zukunft der Gesellschaft zu kümmern.

  1. Seite 1
  2. Nächste Seite ›