Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Almuth Spiegler

Almuth Spiegler

Kultur

Premium Massive Eiche, so gar nicht virtuell

Gleich drei sehenswerte bzw. denkwürdige Ausstellungen hier sind selten. Allein die surrealen Möbel im Keller sind der Hammer.

Schaufenster

Premium Ein Lob der Bausünde!

Einfamilienhaus ja oder nein sei nicht die Frage, behauptet die deutsche Architekturhistorikerin Turit Fröbe. Es gehe um Wiederverwendung und individuellen Ausdruck. Und sei er auch ganz arg.

Kultur

Neumayer neuer Künstlerhaus-Geschäftsführer

Peter Zawrel geht in Pension, es übernimmt Knut Neumayer, der ehemalige Geschäftsführer des Institut für die Wissenschaften vom Menschen.

Kultur

Premium Wenn man sogar vor Klimts Fächerdame an NFT-Kunst denken muss

Klimt flüchtete sich während des Weltkriegs in sein Gartenatelier, einer jüngeren Generation heute bleibt die virtuelle Welt samt ihrer gewöhnungsbedürftigen Kunst.

Kultur

Premium Wo Spoerri draufsteht, ist Spoerri drin

Dem großen Schweizer, im Waldviertel lebenden Künstler Daniel Spoerri ist eine kapitale Retrospektive gewidmet. Sie tut gut - kann man sich hier wieder der Bedeutung dieser Kunst versichern, die längst zum Label wurde.

Newsletter

Kultur-Briefing von Almuth Spiegler: Jetzt zum Newsletter anmelden

Feuilleton-Redakteurin Almuth Spiegler kommentiert jeden Freitagmorgen das aktuelle Kulturgeschehen. Und gibt Tipps fürs Wochenende.

Kultur

Premium Das Unglückskleid gibt es wirklich

In der Galerie Lisi Hämmerle tritt Schriftstellerin Monika Helfer erstmals auch als bildende Künstlerin in Erscheinung. Ihre Komplizin dabei ist Fotografin Sabine Morgenstern.

Kultur

Premium In der Kunst gibt es kein Cordoba

Die Galerie Crone geht an vier Orten in Wien und Berlin Unterschieden wie Parallelen der Kunst dieser beiden Städte nach. Das Fazit ist der Titel: Ganz anders gleich.

Spectrum

Premium Die Linse der Pandemie

Herrlich altmodisch, aber ohne Sentimentalität: Thomas D. Trummers Bildbetrachtungen.

Meinung

Premium Kunst kann heilen und in Museen könnte man impfen

Die Wiener Häuser zeigen ihr übliches Austellungsprogramm, nur reduziert. Dabei wären sie jetzt die Orte, der Kunst und den Künstlern ihre (Bild-)Macht zu geben.

Kultur

Premium Klimts Dame mit Fächer kommt zu Besuch

Eines der letzten Gemälde, an denen Klimt arbeitete, wurde einst illegal aus Österreich ausgeführt. Unter Gewährung einer temporären Immunität kommt es jetzt für (vorerst) ein Jahr nach Wien zurück, ins Obere Belvedere.

Kultur

Premium Ihre Puppas werden bleiben

Lieselott Beschorner (93) hat ihr Werk unbestochen vom Markt geschaffen. In Krems ist eine Retrospektive der großen Einzelgängerin zu sehen.

Kultur

Premium Franz Josef Altenburg: Es tut weh, die Türe zu öffnen

Am Montag, 15. März, wird der Keramikkünstler Franz Josef Altenburg 80. Das MAK widmet ihm eine Retrospektive. Wir besuchten ihn im Hausruck.

Kultur

Von London nach Wien: Neuer Direktor der KHM-Gemäldegalerie

Peter Kerber tritt im Juli die Nachfolge von Stefan Weppelmann an. Auch sonst tut sich einiges im KHM-Verband.

Kultur

Premium Beeples Rekord: Wie tief kann man Kunst noch hängen?

In der Nacht auf Freitag wurde die digitale Collage eines Grafikdesigners um 69 Mio. Dollar versteigert. Der frischgebackene Künstler nennt sich Beeple und produziert, sagt er, crap. Ist das die endgültige Sprengung der Gattungsgrenzen? Oder nur die endgültige Vulgarisierung der Kunst?

  1. ‹ Vorige Seite
  2. Seite 3
  3. Nächste Seite ›