Wolfgang Greber

Wolfgang Greber

Pizzicato

Von Finsternissen und Beben, Wodka und Unterhosen

Ein seltenes Erdbeben in New York, eine seltene Sonnenfinsternis über Nordamerika. Da war zuletzt einiges los dort drüben, und es bricht Erinnerungen an andere Weltgegenden auf.
Ukraine-Krieg

Ukrainer beschießen Russen mit mysteriöser Bombe

Ein russisches Video aus dem Donbass zeigt ein in Frontnähe einschlagendes Geschoss, in dem viele Beobachter eine der kürzlich eingetroffenen französischen Lenkbomben vom Modell AASM „Hammer“ vermuten. Andere erkennen Unstimmigkeiten. Oder gar einen industriellen Test.
Pizzicato

Der Schaum der Leitkultur

Seltsam, dass es so schwierig sein kann, eine Leitkultur zu finden, oder zumindest Wörter dafür. Dabei gibt‘s das doch praktisch überall. Wer mit offenen Augen und ohne Ideologiebrille durchs Leben geht, sieht das auch.
Pizzicato

Osterblasen? Ein Wunder!

Blasmusik am Ostersonntag um sechs in Früh, ist das ein Brauch bei uns im Land? Noch nie gehört davon. Das Pizzicato bittet aus dem schönen, osterfriedlichen Anlass heraus um Mithilfe bei der Beseitigung von Unwissen.
Ukraine-Krieg

Kampfdrohne trifft russische „Atomkriegs-Limousine“

Ein Video vom Endanflug einer Drohne dürfte die Zerstörung eines äußerst seltenen russischen Militärfahrzeugs im Donbass zeigen. Solche Panzer vom Modell „Ladoga“ wurden zu Sowjetzeiten für den Transport von Fachleuten, Top-Offizieren und Politikern in nuklear oder chemisch verseuchten Gebieten gebaut.
Pizzicato

Die Tiroler und das mit dem „… hat es euch nicht geschmacket?“

Ein irrtümlich auf Asocial Media gepostetes Video der Tirol Werbung, das eine brutal rülpsende und optisch etwas bizarre Touristenfamilie zeigt, sorgt für Wirbel in dem schönen Bundesland.
Russland

Blutbad in Einkaufszentrum am Rand von Moskau

Bewaffnete stürmten am Freitagabend ein Veranstaltungszentrum am Rande Moskaus, schossen um sich und legten Feuer. Mindestens 40 Menschen starben, die Urheber waren vorerst unbekannt.
Geostrategie

Australisch-britisches Militärbündnis wird ausgeweitet

Britische Minister für Äußeres und Verteidigung unterfertigen in Canberra neues „Defence and Security Cooperation Agreement“. BAE-Konzern bekommt offiziell Auftrag für Bau von Atom-U-Booten für Australien, den westlichen „Pfeiler“ im Indopazifik.
Pizzicato

Die Golfstromgeisterbahn

Die Schreckensgeschichte vom Abriss der für Europa wichtigen Meeresströmung hatte zuletzt wieder einmal Saison. Gibt‘s sonst eigentlich keine andere Strömung? Es muss doch anderswo noch etwas geben, vor dem man sich fürchten kann!
Niederlande

Mark Rutte: Der Premier mit dem Fahrrad nimmt Kurs aufs Nato-Hauptquartier

Der liberal-konservative Regierungschef Mark Rutte (57) dürfte neuer Generalsekretär des westlichen Bündnisses werden. Er gilt als umgänglich, formlos und salopp, ist aber auch einer der erfahrensten Regierungschefs Europas, ein erklärter Gegner Wladimir Putins und fürchtet sich nicht vor Donald Trump.
Auf dem Schlachtfeld

Das Jahr des Luftholens: Russen und Ukrainer sammeln Kräfte für neue Offensiven 

Analyse. Zahlreiche Indizien legen nahe, dass sich die Frontverläufe in der Ukraine heuer nur wenig verschieben werden. Es ist eine Patt-Situation in diesem brutalen Abnützungskrieg, in den spätestens 2025 wieder größere Bewegung kommen könnte.
Geostrategie

Australiens Marine vor größtem Ausbau seit Zweitem Weltkrieg

Expansionstendenzen Chinas und allgemeine Großmachtkonflikte führen zur Beschaffung von mindestens 17 großen Schiffen. Es ergänzt den jüngsten Einstieg Australiens in die Liga der Mächte mit Atom-U-Booten.
Ukraine-Krieg

Was auf den Fall der ukrainischen Festungsstadt Awdijiwka folgen könnte

Das Bollwerk am Rand von Donezk-Stadt fiel am Samstag nach fast genau zwei Jahren Belagerung. Wladimir Putin gratulierte seinen Truppen zu „dem großen Sieg“. Dessen Folgen auf dem weiteren Schlachtfeld dürften indes begrenzt sein.
Schwarzes Meer

Wie die Ukraine zur Seemacht ohne Flotte wurde

Am Mittwoch versenkten die Ukrainer wieder ein großes russisches Landungsschiff vor der Krim, die Caesar Kunikow, diesfalls durch unbemannte Sprengboote. Die mächtige russische Schwarzmeerflotte ist angeschlagen und floh nach Osten. Dabei haben die Ukrainer praktisch keine Marine mehr. Wie geht das?
Südostasien

U-Boote, Kampfjets, Marschflugkörper: Rüstungsfeuerwerk auf den Philippinen gegen China

Der große Inselstaat steht erstmals vor dem Kauf von Unterseebooten. Sie und andere Großwaffen stellt man Pekings expansiven Machtansprüchen in der Region entgegen.
  1. Seite 2

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.