Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

  • Pizzicato

    Willkommen im Klub!

    Es muss nicht immer Gold sein. Auch nach der Aufregung um das vom Parlament-Virtuosen Wolfgang Sobotka bestellte Klavier geht die Debatte über das Inventar des Hohen Hauses weiter.
  • Pizzicato

    Fußballkarneval

    Westafrikas Löwen sind aus dem Turnier geflogen, und der Trommelwirbel beim Fußballkarneval in Katar ist verstummt.
  • Pizzicato

    Dressmen

    Wollen wir heute einmal über Mode reden? Also über Fußballdressen.
  • Pizzicato

    Liberté, Égalité, Abwehrketté

    Die Inflation nimmt immer bedenklichere Ausmaße an. „Teuerung trifft auch Haustiere“, war dieser Tage zu lesen. Das geht so weit, dass viele Haustiere nicht mehr selbst für ihre Rechnungen aufkommen können.
  • Pizzicato

    Die Pseudo-Italiener

    Nach dem Drama von 2018 hat sich Italien inzwischen mit der Zuschauerrolle bei der Fußball-WM abgefunden
  • Pizzicato

    Der deutsche WM-Boykott

    Es ist schon wieder passiert. Die Deutschen hadern und zagen nach dem abermaligen WM-Aus in der Vorrunde.
  • Pizzicato

    Alles Theater

    In Thomas-Bernhard'schem-Übertreibungsfuror behauptete einst Claus Peymann, dass ganz Wien über seine Aufführungen spreche – und selbst die Taxifahrer den Daumen über Burgtheater-Premieren heben oder senken würden.
  • Pizzicato

    Festbraten im Christbaumwald

    Die große Truthahn-Schlacht zu Thanksgiving ist gerade erst vorbei, und das Völlegefühl hat sich noch nicht ganz gelegt im Land der Burger und T-Bone-Steaks.
  • Pizzicato

    Die Locke und die Lücke

    Auf der VIP-Tribüne hatte es sich Ronaldo bequem gemacht, um seine Nachfolger zu bestaunen.
  • Pizzicato

    Katars Double–A

    Ein Blick auf die Tabellen der Fußball-WM am Montagmorgen zeigte: Länder, die nur a als Vokal im Namen haben, können wohl nicht kicken.
  • Pizzicato

    Der Löwe in dir

    In einem japanischen Zoo schlüpfte ein Mitarbeiter in ein süßes Löwenkostüm, um für den Ernstfall eines Löwenausbruchs zu üben. „Für die Besucher mag dies amüsant ausgesehen haben, aber für uns war das eine ernste Übung“, erklärte ein Zoo-Sprecher.
  • Pizzicato

    Nur „Mutti“ kann es noch richten

    Fußball-Deutschland – mithin also ganz Deutschland – ist schlechter Laune. Die einen hadern mit ihrem Team bei der WM in Katarstrophistan, die anderen boykottieren sie unter dem Motto „Wir haben es ja immer schon gewusst . . .“ Vor dem ersten Adventsonntag und dem „Schicksalsspiel“ gegen Spanien schwankt die Nation zwischen Zweckoptimismus und Defätismus.
  • Pizzicato

    Hört's doch auf mit dem „kurz“!

    Dauernd entschuldigen sich Menschen, weil sie - kurz - auf einen Kaffee gehen, Essen holen oder zur Apotheke müssen. So als solle man sich etwas vorwerfen deswegen, als tue man etwas Unziemliches.
  • Pizzicato

    Doskozils K.-u.-k.-Pläne

    Beinahe 70 Jahre liegen Glanz und Gloria Österreichs und Ungarns im Fußball zurück. Was Ungarn als Vizeweltmeister und Österreich als Dritter 1954 in eine Melancholie stürzte, wäre heute eine Weltsensation.
  • Pizzicato

    Rote Karte für die Fifa

    Bei der Vorweihnachts-WM im Morgenland, bei dem der Status quo mitunter auf dem Kopf steht und die Saudi-Kicker die Gauchos zum Straucheln brachten, ist so vieles so neu und anders, dass wir uns bange fragen: Ist das noch das Spiel, das wir zu kennen glaubten?
  • Pizzicato

    Die Hättiwari-Weltmeister

    Die Luft war draußen an diesem sportpolitisch aufgeladenen Sonntagabend. Zur Halbzeit war das Match entschieden, und ehe noch der Schlusspfiff ertönte, war das Oval längst halb leer.
  • Pizzicato

    Grandpa Joe und Daddy Donald

    Das hatte Grandpa Joe, der Paterfamilias und Vater der Res publica, fein arrangiert.
  • Pizzicato

    Letzte Generation

    Für Lionel Messi und Cristiano Ronaldo ist die WM in Katar nun wohl die letzte Chance, etwas Großes zu gewinnen, für Belgiens Goldene Generation auch.
  • Pizzicato

    Katar, wir kommen!

    Die Fußball-WM wird eine der Superlative. Allein schon das Eröffnungsspiel: Katar gegen Ecuador – „el clasico“ sozusagen.
  • Pizzicato

    Ein Klavier, ein Klavier!

    Aufregung herrscht im Parlament, weil Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka für das renovierte Hohe Haus ein goldverziertes Klavier angeschafft hat.
  • Pizzicato

    Ein russischer Tourist auf Bali

    Wer sich gefragt hat, was Außenminister bei Reisen in der spärlichen Freizeit – jenseits des Klischees vom Abhängen an der Hotelbar – so treiben, bekam auf Bali einen Einblick.
  • Pizzicato

    Ein Brautvater im Unglück

    Der Brautvater hatte einen choreografierten Masterplan:
  • Pizzicato

    Leben im Nebel, Nebel im Leben

    Am Sonntag lag der Nebel bei uns südlich von Wien wieder so tief über dem Ort, dass die Kirchturmspitze darin verschwand. In dem stillen, feuchten Grau kann's so schön sein. In begnadeteren Gegenden Österreichs gibt's aber auch Fluchtwege hinauf zur Sonne.
  • Pizzicato

    Anruf auf dem stillen Örtchen

    Dieser Tage warteten Hunderte hoch dotierter Fußballprofis in aller Welt auf den erlösenden Anruf ihres Teamchefs – wie manche Großschriftsteller alljährlich Anfang Oktober auf ein Telefonat des Nobelpreiskomitees aus Stockholm.
  • Pizzicato

    Ein ganzer Kerl und der Oscar

    Sean Penn, keine Frage, ist ein ganzer Kerl. Der Mann hat eine Ehe mit Madonna überstanden, wenngleich mit Kratzern, die womöglich nicht nur von Prügeleien mit den Paparazzi herrühren.
  • Pizzicato

    95 Tempi

    Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland beschloss gestern auf ihrer Tagung in Magdeburg, dass Deutschlands evangelische Bischöfinnen und Bischöfe künftig nur noch maximal mit Tempo 100 über die Autobahn fahren dürfen.
  • Pizzicato

    Schulden und Sühne

    Nach Ansicht des Stadtrechnungshofs droht Graz die Zahlungsunfähigkeit. Die kommunistische Stadtführung muss deswegen bei ihren Projekten sparen: „Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten“, versichert sie. Aber das ist noch nicht alles.
  • Pizzicato

    Das Gelbe vom Ei

    In jedem siebenten Ei steckt ein kleiner Schlumpf, hieß es früher. Es kann aber auch ein kleiner Bürgermeister drinnen stecken. So hat es sich nun in der kleinen deutschen Gemeinde Altenpleen – wer kennt sie nicht? – zugetragen.
  • Pizzicato

    Die Bidens im Blues

    Erst sah nur der Präsident rot. Bei einer Kundgebung sprangen Joe Biden Schilder ins Auge, die ihm Sozialismus vorwarfen – eigentlich ja Kommunismus. Die US-Amerikaner kennen nicht den feinen Unterschied, weshalb vielen Republikanern schon die Kanadier als „Sozialisten“ gelten. In Biden stieg die Galle hoch: „Idioten“.
  • Pizzicato

    Popträume im Weißen Haus

    Im Wahlkampf-Finish für die Kongresswahlen ist Barack Obama kurz auf Revival-Tour, und bei den Demokraten wächst die Sehnsucht nach einem endgültigen Comeback des größten Politpopstars seiner Generation.